Ist gesunde Ernährung wichtig? Für alle, die es noch nicht verstanden haben (-:

Ich habe jetzt einige Zeit überlegt, ob ich diesen Beitrag wirklich schreiben soll… In meinem Verständnis ist es absolut klar, dass eine gesunde Ernährung wichtig ist, und keineswegs egal ist, was du dreimal am Tag zu dir nimmst.

Allerdings begegnen mir immer wieder Menschen, die tatsächlich meinen, dass, was sie so essen, würde keinen Einfluss auf die körperliche Verfassung haben…

Letztens habe ich einen Mann gesprochen, höheren mittleren Alters und mit etwas 20 bis 30 kg Übergewicht. Es aß so gut wie morgens, mittags und abends „ungesundes Zeug“, also Wurst, Fleisch, Fertigprodukte etc. Er wollte natürlich abnehmen, am besten 10 kg in einem Monat. Als ich anfing mit ihm über die Nährstoffversorgung auf Zellebene zu sprechen, sagte er, dass er davon ausgehen würde, dass der Körper sich alles doch alles holt bzw. alles hat, was er braucht.

Leider ist dieser Mensch nicht der einzige in unserer Gesellschaft, der in so einer Art Denken steckt. Keine Ahnung, was er glaubt… dass die Zellen sich die Nährstoffe selbst erzeugen oder aus dem Nichts holen?

Andere denken, dass die Ernährung keinen Einfluss auf Ihre Gesundheit hat, aber die kleine Tablette des Arztes, die sie jeden Tag schlucken, dann schon… Seltsame Logik, oder? Schließlich geht die Tablette den gleichen Weg in unsere Verdauungsorgane und wird dort aufgenommen, ebenso wie unsere Ernährung. Mit dem Unterschied, dass wir dreimal am Tag, oder sogar öfter, deutlich größere Mengen davon zu uns nehmen. Diese haben natürlich keinen Einfluss. Wozu essen wir denn dann eigentlich???

Denke einmal vernünftig nach…

Ich möchte niemandem zu nahe treten. Aber ehrlich Leute: fangt an, selbst nachzudenken und macht euch nichts vor, nur, um vielleicht weiterhin euer Fastfood jeden Tag verzehren zu können. Es ist doch mit dem geringsten Menschenverstand ganz einfach zu erfassen, dass wir essen, weil unser Körper daraus wesentliche Nährstoffe beziehen muss, um zu leben. Und daraus folgt dann auch, dass die Qualität der Nahrung unsere physische Lebensqualität bestimmt. Logisch?

Dazu muss richtigerweise angemerkt werden, dass Nahrung natürlich nicht der einzige Faktor ist für ein gesundes Leben, oder, um überhaupt leben zu können. Und, dass es auch Menschen gibt, die ohne Nahrung leben können, wie bestimmte Yogis. Da der Körper sich nach deren Wissen und Verständnis aus Energiefrequenzen bildet.
Ich gehe im Artikel hier aber vom Durchschnittsmenschen aus, der essen muss, um zu leben. (-: Und für den eine gesunde Ernährung wichtig ist!

Warum gesunde Ernährung wichtig für dich ist

Fakt Nr. 1 Dein Körper bezieht viele Nährstoffe, die er braucht, direkt und teils ausschließlich aus der Nahrung. Was dort nicht drin ist, hast du nicht! Ganz einfach.

Fakt Nr. 2 Alle sogenannten essentiellen Nährstoffe sind lebenswichtig, damit dein Körper existieren kann, und, sie können vom Körper nicht selbst gebildet werden. Je weniger gut du mit diesen versorgt bist, umso schlechter funktioniert dein Körper.
Diese essentiellen Nährstoffe sind insbesondere Mineralien, Vitamine, Spurenelemente, bestimmte Fettsäuren und die essentiellen Aminosäuren (Eiweißbausteine). Kohlenhydrate stehen nicht auf der Liste. Ohne sie kann der Körper gut (und sogar oft besser) leben. Entgehen der Meinung vieler und entgegen dem, was oft in den Medien propagiert wird. (Dein Gehirn braucht Zucker etc…)

Was genau gesunde Ernährung ist, ist ein anderes Thema und behandle ich in einem anderen Beitrag.

Fazit: Je mehr vom dem, was dein Körper wirklich braucht, in deiner Ernährung drin ist, umso wertvoller ist sie für dich. Du kannst also ganz direkt selbst bestimmen, wie gut deine Zellen versorgt sind, und wie gut es dir somit geht.

Wenn du schlechte Nahrung isst, und dies über Jahre oder Jahrzehnte tust, vermindert sich die Leistung, Funktion und der Zustand deines Körper.

Gesunde Ernährung bringt Vorteile
Schlechte Ernährung schadet deinem Körper

Nährstoffarme Nahrung bewirkt oder begünstigt z. B.

  • Abbau von Körperstrukturen wie Bindegewebe, Knochen, Zähnen, Haare, Muskulatur usw.
  • Verminderung der körperlichen Leistungsfähigkeit und der Fitness
  • Verminderung der geistigen Leistungsfähigkeit, der Konzentration und anderer Gehirnfunktionen
  • Störung des Stoffwechsels, Übergewicht (bei zu viel nährstoffarmer Nahrung) und Stoffwechselerkrankungen
  • Schwächung des Immunsystems, der Hormon- und Enzymsynthese
  • beschleunigte Alterungsprozesse
  • Verhinderung, dass das optimale genetische Potential genutzt werden kann
  • schlechte Laune
  • Verminderte Fruchtbarkeit
  • Erhöhtes Entzündungsgeschehen im Körper mit allen Folgen davon
  • uvm.

Wenn du dir täglich und regelmäßig alle essentiellen Nährstoffe zuführst, kann dein Körper optimal funktionieren, sich regenerieren, alle Stoffwechselprozesse aufrecht erhalten, alle Organfunktionen bestens durchführen usw. Ich hoffe du kannst nun verstehen, dass gesunde Ernährung wichtig für dich ist!

Gesunde Ernährung macht den Unterschied!

Isst du also stets in Fülle alle wichtigen Nährstoffen / Mikronährstoffe, und gleichzeitig – was sehr wichtig ist – viele sekundären Pflanzenstoffen, beeinflusst du damit maßgeblich deine Gesundheit und dein Wohlbefinden:

  • Erhalt und Aufbau von Körperstrukturen wie Bindegewebe, Knochen, Zähnen, Haare, Muskulatur usw. Unter anderem durch genügend Mineralstoffe und folgend einem gesunden Säure-Basen-Haushalt
  • optimale körperlichen Leistungsfähigkeit, gute Laune und Vitalität
  • Hohe und über den ganzen Tag gleichbleibende geistige Leistungsfähigkeit wie Konzentration und anderer Gehirnfunktionen
  • Optimaler und gesunder Stoffwechsels und eine natürlich schlanke Körperfigur
  • starkes Immunsystems, und eine unverminderte Produktion der Hormone, Enzyme usw.
  • Unterstützung von Anti Aging
  • Nur gesunde Ernährung / Superfoods ermöglicht, dass das optimale genetische Potential von dir genutzt, abgelesen und aktiviert werden kann
  • Verminderung von Oxidationsprozessen und Entzündungsgeschehen z. B. durch sekundäre Pflanzenstoffe
  • uvm.

Wenn du nicht glauben willst, was du irgendwo liest, finde ich das sehr gut. Meine Devise ist immer: selbst ausprobieren! Ändere deine Ernährungsgewohnheiten noch heute und probiere es selbst aus. Es ist die beste Investition in deine Zukunft!