lebe großartig und frei!

Entfaltung & Mindset/erfolgreich leben

Was ist Lebensqualität für dich?

Nov 2017 | von Caroline Böhme

Bildquelle: Vitaly Krivosheev de.123rf.com

 

Wenn du das Ziel nicht kennst, kannst du auch den Weg nicht finden

 

Was bedeutet Lebensqualität für dich? Diese Frage solltest du dir stellen, bevor du Ziele festlegst, Pläne schmiedest und egal welche Wege in deinem Leben einschlägst. Es könnte sonst sein, dass du später feststellen musst, dass das Erreichte dich nicht glücklicher macht, weil es nicht mit deinen wahren Bedürfnissen und Wertvorstellungen in Einklang ist...

Ich bin vor kurzem bei meinem Weg durchs Internet auf eine Blogparade gestoßen, bei der es um die Frage nach der ganz eigenen Definition von Lebensqualität ging, und sie hat mich inspiriert!

Wenn Du das Ziel nicht kennst, kannst Du auch den Weg nicht finden, so heißt es. Ob diese Redewendung immer zutrifft, sei dahin gestellt. Schließlich erkennen wir manchmal das Ziel für uns auch erst, wenn wir uns auf den Weg machen...
Bei der Frage, das eigene Leben so zu erschaffen, dass es uns wirklich glücklich macht, scheint es mir jedoch essentiell zu sein, das "Ziel" klar definieren zu können.

Wenn du nicht weißt, was es eigentlich bedeutet, für DICH, ein fantastisches Leben zu führen, wie kannst du dich dann dort hin bewegen? Die eigenen Werte, Wünsche und Bedürfnisse ins eigene Bewusstsein zu holen , schafft dabei die Basis. Sie sind dafür verantwortlich, dass du das Gefühl bekommst, mit einer hohen Lebensqualität zu leben.

 

Lass mich ein bisschen von mir erzählen...

 

Bereits von einigen Jahren habe ich mich hingesetzt, ein Blatt Papier genommen und aufgeschrieben, was mir alles wichtig in meinem Leben ist, was für mich Bedeutung hat, was ich mir noch wünsche, was mir in Zwischenmenschlichen Beziehung wichtig ist, und was ich selbst brauche, um mich so richtig klasse in meinem Leben zu fühlen. Das alles sind die Faktoren, die meine Lebensqualität ausmachen.

 

Für mich sind Grundvoraussetzungen von Lebensqaulität:

 

  • dass ich mich in meinem Körper wohlfühle, also er gesund, fit und vital ist
  • dass ich eine Arbeit mache, die mir Spaß macht
  • dass ich ausreichend viel Geld habe, um mir wichtige Wünsche zu erfüllen, dazu gehört z. B.
  • in einer schönen, naturnahen und möglichst gesunden Umgebung zu wohnen
  • mir hochwertige ökologische Kleidung, Nahrung, Möbel, Kosmetik usw. leisten zu können, was ja nun doch einiges mehr kostet als konventionelle Produkte
  • bei einem Einkauf nicht daran denken zu müssen, ob ich mir das jetzt auch leisten kann
  • usw...

 

Das sind jetzt erstmal profane Faktoren. Wenn sie jedoch nicht stimmen, kannst du dich schlecht auf die Dinge im Leben konzentrieren, die das eigentliche Glück ausmachen.

Ich benötige das Gefühl, etwas sinnvolles für die Welt beizutragen, und anderen Menschen mit dem, was ich bin und tue, helfen zu können.
Ich brauche es, dass ich meine Kreativität lebe, und all meine Talente und Fähigkeiten irgendwie gebrauche, entfalte und weiterentwickle.
Ohne die ständige Arbeit an mir selbst und die Bewegung in meinem Leben auf meine Ziele zu, stellt sich schnell Frustration ein. Ich brauche es, dass ich mich vorwärts bewege, in allen Bereichen meines Daseins.

Ich bin ein Mensch, der sehr selbstbestimmt leben will. Dazu gehört auch, dass ich selbstständig und für MICH arbeite. In einem Unternehmen angestellt zu sein, hat mir besonders viel Frustration in meinem Leben gebracht...

Ich wertschätze Beziehungen, die auf Achtsamkeit und Liebe basieren: Gegenseitiges Zuhören, unterstützen, fördern und wertschätzen, optimistische und konstruktive Gefühle und Gedanken, Freude und Heiterkeit, anstatt den anderen zu manipulieren, abzuwerten, sich negativ auszurichten usw. Andere Formen von menschlichem Umgang brauche ich in meinem Leben nicht. Ich kann die Wahl treffen, wer zu mir gehört.

Selbstehrlichkeit und Authentizität steht bei mir an oberster Stelle. Wenn ich mir selbst gegenüber nicht ehrlich bin, mich verbiege, nur um damit irgendetwas zu erreichen, kann ich selbst nicht mehr in der Spiegel schauen. Das bedeutet auch, dem eigenen Herzen zu folgen. Es spricht immer, wir müssen es nur hören. Wenn ich der Stimme des Herzens nicht folge, läuft das Leben definitiv in eine falsche Richtung oder bringt mir Probleme ein. Mir selbst zu folgen, den Botschaften meines Herzens, ist die Basis, nach der ich versuche, jeden Tag meine Handlungen und Entscheidungen auszurichten. Es ist dabei egal, ob ich mich außerhalb gesellschaftlicher Konditionierungen bewege. Ich finde es klasse, ganz MEINEN Weg zu gehen.

Und letztendlich ist für mich echte Lebensqualität, das Sein wahrzunehmen, so oft wie möglich. Diese Gefühl, lebendig zu sein, das Leben pulsieren zu spüren, in jeder Zelle. Ganz im Hier und Jetzt. Den Moment genießen, das Leben, die Liebe, die Freude und all das Schöne im Leben voll und ganz zu genießen und auszukosten... Wie oft sind wir im KOpf, in unseren Problemen, die wir uns ja doch irgendwie nur selbst kreieren, Tag um Tag vergeht und das echte Leben zieht dabei an uns vorbei, wir spüren es nicht mehr... Weiß du, was ich meine? In dem Moment, wo du dein Leben, deine Lebendigkeit, dein Sein ganz spürst, entsteht das, was für mich die Essenz von Lebensqualität überhaupt ist. Es gibt tiefen Frieden, Erfüllung, und alles, was du zuvor noch meintest, vom Außen zu brauchen, liegt plötzlich in dir...

 

Und wie geht es dir?

 

Wenn du momentan in deinem Leben nicht wirklich Freudensprünge machen kannst, empfehle ich dir, es mir gleich zu tun. Nimm dir Zeit und untersuche deine Wertvorstellungen, Ziele und Wünsche in Bezug auf dein Leben und dein Arbeiten, in Bezug auf Beziehungen, auf dein eigenes Sein, deine Entwicklung und Entfaltung, deine Gesundheit, deinen körperlichen Zustand usw.

Dabei wird deine Liste natürlich ganz anders aussehen als meine. Vielleicht ist Lebensqualität für dich das besonders luxuriöse Auto, der teuerste Schmuck, ein Leben in Australien, sechs Monate pro Jahr Urlaub, um die Welt zu bereisen, ein Leben in Unabhängigkeit von einer eigenen Familie, oder was auch immer. Egal, was es ist, gestalte dein Leben danach, ohne zu fragen, was andere darüber denken werden.Denn nur so wirst du glücklich werden!

Was mindestens genauso wichtig ist: Dieses Bewusstmachen lässt dich besonders klar erkennen, was du NICHT willst.

Es könnte sein, dass du zögerst, dich damit auseinander zu setzen, weil du genau in diese Klarheit nicht kommen willst. Wieso das? Weil es bedeuten würde, dass du dich gezwungen fühlst, verschiedenes, oder sogar vieles in deinem Leben zu verändern, wenn du dir noch selbst treu bleiben willst... Das ist nicht immer einfach, weil es bedeutet, Komfortzonen zu verlassen, Hürden von Ängsten zu überwinden, eventuell Sicherheiten aufzugeben, und aus der eigenen Bequemlichkeit heraus zu gehen.
Du wärest jedoch nicht die oder der erste, der diesen Schritt geht. Zahlreiche mutige Menschen haben es vor dir getan, und es ist gar nicht so schwer, wie du dir das vielleicht vorstellst. Wenn andere das konnten, kannst du das auch!

 

Wenn du darauf wartest, dass es ein anderer für dich tun wird, dir dein Traumleben zu gestalten, dir deine Wünsche zu erfüllen, wirst du vermutlich bis an das Ende deines Lebens warten...

 

Letztendlich kannst du aber die Wahl treffen: entweder du gibt die Verantwortung für dein Leben, dein Glücklichsein, deine Lebensqualität weiterhin an irgendjemanden anders ab (den du vermutlich nicht mal bewusst dazu ermächtig hast, und vielleicht nicht mal kennst...), einfach aus der unbewussten Überzeugung heraus, dass du dein Leben nicht selbst gestalten kannst, oder:
Du lässt den Gedanken einfach mal zu, dass du der Meister, Erschaffer und Gestalter deines Lebens bist, du jeden Tag eine neue Entscheidung treffen kannst, um dein Leben in eine andere Richtung zu lenken. Und dann, nimm es einfach in Angriff. Zu erkennen, dass du die Macht über dich und dein Leben hast, geht damit einher, dass du auch die Verantwortung trägst. Und diese Selbstermächtigung wird dir gleichzeitig ein wahninns Energie bringen... (-;

Wenn du darauf wartest, dass es ein anderer für dich tun wird, dir dein Traumleben zu gestalten, dir deine Wünsche zu erfüllen, wirst du vermutlich bis an das Ende deines Lebens warten...

Über den Autor

Über den Autor

Ich bin der Initiator von Vollkommen leben! und liebe es, zu schreiben, Menschen zu inspirieren, zu untersützen und Erfahrungen und Wissen weiter zu geben. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass diese Welt fantastisch wird und jeder Mensch in sein volles Potential, echte Lebensfreude und Erfüllung findet.

Erfahre mehr über mich